Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Vanessa Brückner

27 Jahre, 176 cm Beauty & Care // Family & Home // Food

Hey, mein Name ist Vanessa, ich bin 27 Jahre alt und lebe seit 2018 in Greifswald. Die vorherigen 25 Jahre meines Lebens habe ich in einem Dorf nahe Würzburg in meinem Elternhaus gelebt.
Wer bin ich, was macht mich aus und warum lebe ich in Greifswald? Vor dem Jahr 2016 hatte ich ein ganz normales Leben und war, wie viele sagen, ein Vorzeigekind. Im August selben Jahres dann die Diagnose Morbus Hodgkin (Lymphdrüsenkrebs). Die mit der Krankheit verbundenen Chemotherapien führten zum Haarausfall. Bedingt durch mein angeschlagenes Selbstvertrauen begann ich damit mich zu schminken. Schnell ermutigte es mich, neue Sachen auszuprobieren, neue Kleidung zu tragen, mich „neu zu erfinden“. Dies alles half mir dabei, mich selbst zu lieben. Kurz nach der letzten Bestrahlung bekam ich dann die Nachricht, dass ich geheilt sei. Von da an hieß es: auf in ein neues Leben! Mein Partner zog zu mir nach Würzburg. Jedoch wurde uns schnell klar, dass wir dort aufgrund der negativen Erfahrungen und Erinnerungen, die wir stets mit der Krankheit verbunden haben, nicht glücklich werden. Aufgrund dessen wagte ich den Schritt mich von meinem gewohnten Umfeld zu verabschieden und in die Heimat meines Partners umzuziehen. Allgemein half mir die überstandene Erkrankung dabei, mehr auf mich selbst zu achten. Ich begann mir das gesunde Kochen beizubringen und habe im Anschluss dafür gesorgt, dass mein neu errungenes Hobby Schminken neben meinem Beruf als Erzieherin im Kindergarten mehr und mehr einen Platz in meinem Leben einnimmt. Aus diesem Grund habe ich im Februar 2019 eine Weiterbildung zur Make-Up-Artist & Hairstylistin gemacht. Dies alles hat dazu geführt, dass ich mich immer mehr lieben konnte. Dafür muss man nicht perfekt sein, man muss sich einfach nur wohlfühlen und dies nach außen ausstrahlen. Durch die Erkrankung habe ich viele Tiefschläge erlebt, bin jedoch immer wieder stärker aufgestanden. Damals wollte ich immer so wie Andere sein, jetzt will ich „ich“ sein. Ich möchte allen zeigen, dass eine Krise eine Chance sein kann und man keine Angst vor Neuem haben muss.
Was ihr noch über mich wissen solltet? Mit mir kann man sehr viel Spaß haben, da ich gerne und viel lache. In erster Linie übrigens über mich selbst. Ich liebe es Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie zu verbringen. Nicht zuletzt machen meine beiden Katzen, Fridolin und Berthold, mein Leben perfekt. Mein Partner und die Beiden sind meine „kleine“ Familie, die mich vollends glücklich machen.

Mein Instagram