Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Sabrina Reitz

30 Jahre, 174 cm Activity & Health // Family & Home // Travel & Nature

„Ich habe meine Leidenschaft, zum Beruf gemacht und bin Kinderzahnärztin geworden!
Heißt es nicht, man soll immer nach seinen Träumen streben und das versuchen, was man nie für möglich hielt?
Ich habe für mein Studium, ein Stipendium erhalten und mit dem Modeln das Studium der Zahnmedizin finanziert. Währenddessen war ich Mentorin für beruflich Qualifizierte, die genau wie ich über den zweiten Bildungsweg ohne Abitur zum Studieren kamen.
Ich möchte mich stark machen, für all die Menschen, die aus sozialen Gründen nicht studieren können oder es sich nicht trauen.
Außerdem möchte ich andere Frauen inspirieren und ihnen die Kraft geben, auch in schwierigen Phasen des Lebens, das Positive zu sehen. Erfolgreiche Frauen brauchen sich nicht zu verstecken, denn sie haben sich den Erfolg hart erkämpft. Lasst uns diese Frauen sichtbar machen und ihren Erfolg feiern. Denn es ist ein Erfolg, von dem wir lernen können und uns inspirieren lassen sollten. Uns selbst zu vertrauen, wird uns dabei Stärke geben, unsere Ziele zu erreichen. Auf die eigenen Stärken zu vertrauen ist dabei keine Schwäche, sondern Selbstbewusstsein, das dich zum Vorbild für andere macht.
Wir sollten stets daran denken, dass die Welt voller Wunder steckt und wir jeden Tag selbst entscheiden können: Heute wird der beste Tag meines Lebens!

Zwischen Offenheit und Herzensprojekt hoffe ich, dass ich euch meine Gedanken näher bringen konnte und den ein oder anderen, zum Nachdenken gebracht habe.“

Mein Instagram

Hey ihr Lieben, mein Name ist Sabrina Reitz und bin 30 Jahre alt. Ich wohne in dem schönen Mainz und bin gebürtig aus Offenbach am Main und somit aufgewachsen in Hessen. Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und habe nach meiner Ausbildung als Zahnmedizinische Fachangestellte, das Studium der Zahnmedizin dieses Jahr erfolgreich beendet. Mir liegen die kleinen Patienten sehr am Herzen und deswegen entschied ich mich für den Beruf der Kinderzahnärztin.
Die Gesundheit der Menschen ist mir sehr wichtig, deswegen arbeite ich derzeit an meiner Doktorarbeit mit dem Schwerpunkt der Krebsforschung.
In meiner Freizeit bin ich Stammgast in der Bücherei, bin meist mit meinem Fahrrad on Tour und schüttel mir den Stress im Zumba ab.

Persönlich bin ich in einer Großfamilie mit vier Schwestern aufgewachsen, keiner hat je zuvor bei uns studiert. Ich sah es als Privileg und sah es nie für möglich das ich diesen Schritt gehen würde. Ich bin als Berufliche Qualifizierte ohne Abitur über den zweiten Bildungsweg in den Studiengang gekommen. Ich habe für mein Studium ein Stipendium erhalten und somit die Chance auf eine bessere Zukunft. Ich möchte mich stark machen für all die Kinder und Jugendlichen, sowie all die Menschen, die aus sozialen Gründen nicht studieren können oder es sich nicht trauen. Ich finde wir sollten all denen mehr Vertrauen schenken und das wir unseren Träumen nachgehen, egal welche Hürden uns im Wege stehen, denn jedes Kind hat das Recht auf Bildung und Chancengleichheit!
Ich möchte mit meiner Mission Kinder und Jugendliche stark machen, das Sie ihre Träume nach einer guten schulischen, beruflichen Ausbildung oder gar einem Studium nachgehen.
Des Weiteren finde ich es wichtig, anderen Frauen das Gefühl zu geben, das Sie nicht alleine sind. Das Leben hat gute und schlechte Zeiten, wir sollten aufeinander zugehen, uns unterstützen und uns gegenseitig Mut geben.

Mut für unsere Träume, Mut gegen das Bild der Gesellschaft an zu gehen, Mut dafür das wir Powerfrauen vermehrt an Führungspositionen arbeiten sollten. Ich möchte all denen, die auch schwierige Phasen im Leben durchgemacht haben oder gar derzeit am Tiefpunkt sind und nicht weiterwissen, einfach nur sagen: Gemeinsam schaffen wir es!
Wenn Du dich in meinen Worten wiederfindest …
auch wie ich, mit dem Herzen handelst …
Du, der Meinung bist, dass wir Frauen gemeinsam Großes schaffen können…
dann möchte ich Dich, mit meiner Mission auf der Reise der Miss Germany mitnehmen.

Never stop believing!