Miri Leonardo NRW - TOP 80 Miss Germany

MIRI

Nordrhein-Westfalen work & tech / selflove

Ich bin Miri Leonardo und mit meinen 32 Jahren kann ich sagen: Ich bin frei und habe zu mir selbst gefunden – eine selbstbewusste, emanzipierte Frau mit Stärken und Schwächen. 

Schon früh musste ich kämpfen – wer bin ich? Wer will ich sein? Genau diese Herausforderung wurde mir oft zum Verhängnis und ich musste mich frühzeitig mit dem Thema „Mobbing“ beschäftigen. Hier habe ich die Liebe zur Musik gefunden. 

Musik hatte für mich schon immer eine große Bedeutung. Girlgroups, wie die No Angels oder Monrose, waren immer meine Vorbilder. Mein Ziel war stets, genau wie sie auf der Bühne zu stehen und die Menschen zu begeistern.

Frühzeitig habe ich mir alles selbst finanziert. Sei es meine eigenen Songs oder die dazugehörigen Musikvideos. Unabhängigkeit war und ist mir dabei und allgemein enorm wichtig. 

Auch habe ich schlechte Erfahrungen in der  Musikbranche gemacht. Vor diesen negativen Erfahrungen soll meine Initiative „Newcomerinnen – gemeinsam sind wir stark“ Musikerinnen schützen und an den richtigen Stellen unterstützen. Ein Netzwerk aus allen Genres der Musikbranche für Newcomerinnen. Musik verbindet alle, egal woher du kommst, wie du aussiehst oder welche Sprache du sprichst.

Der Tod meiner Oma 2019 hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, Zeit gemeinsam zu nutzen, das Leben zu genießen und Träume wahr werden zu lassen.

Ich habe mich bei Miss Germany beworben, um Frauen mehr Sichtbarkeit in der Musikbranche zu ermöglichen. Die Branche wird von Männern dominiert. Oft werden Frauen unterschätzt oder nur als Symbol der männlichen Lust gesehen. 

Mein Musiknetzwerk hilft, nicht unser Leben zu träumen, sondern unseren Traum zu leben – gemeinsam, musikalisch, stark.

Mein Instagram