• Qualitätsingenieurin
  • Masterarbeit für ein KI-Konzept
  • Yoga

MARINA

29 Jahre, Baden-Württemberg tech, economy & education | health & sports

Ich bin Marina, 29 Jahre jung und mein Motto ist „Mut kommt durchs Machen“.

Dieses Motto begleitet mich schon mein gesamtes Leben und hat mich durch alle Zweifel und Hürden getragen.

Als Energiebündel kommt bei mir keine Langeweile auf. Ich bin von Natur aus ein sehr neugieriger Mensch. Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann mach ich es. Am liebsten würde ich vieles erleben, sehen, ausprobieren und umsetzen. Diese Energie gebe ich auch gerne an andere weiter. Ich bin davon überzeugt, dass wir mehr erreichen können, als wir uns zutrauen.

Bereits mit sechs Jahren habe ich mit dem Kampfsport Taekwondo begonnen. Hier habe ich Disziplin, Körpergefühl und Selbstvertrauen erlernt. Mein Ehrgeiz darin hat mich auf einigen Meisterschaften – auch international, zum Erfolg geführt. Im vergangenen Jahr habe ich meine Leidenschaft zum Yoga mit einer Trainerausbildung und folgenden Kursen ausgebaut. Beide Sportarten sind für mich in der Ergänzung ein schöner Ausgleich zum Berufsalltag.

Nachdem ich mit 16 Jahren eine Ausbildung zur Mechatronikerin begann, folgte anschließend ein Studium zur Wirtschaftsingenieurin. Mein Ehrgeiz zahlte sich in meiner Abschlussarbeit mit dem Deutschen Preis in Six Sigma in Silber aus. Neben meinem Vollzeitjob als Qualitätsingenieurin, schreibe ich gerade an einer Masterarbeit für ein KI-Konzept und erlerne die Programmiersprache Python.

Ich möchte ermutigen, an seine Träume, Ideen und Vision zu glauben und gerade Frauen zu EMPOWERN, aus der Komfortzone auszubrechen, alle Grenzen zu sprengen und loszugehen. Schaffen wir uns die gewünschte Veränderung selbst und wachsen gemeinsam.

Ich stehe für mehr Mut zu Neuem, mehr Selbstbewusstsein, mehr Gelassenheit und einfach mal MACHEN.

 

 

Mein Instagram