Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Lina Dueren

19 Jahre, 172 cm Family & Home // Fashion & Style // Travel & Nature

„Mein 19. Lebensjahr wird mit Beginn des kommenden Monats, Oktober 2020, enden
Es war das mit Abstand ereignisreichste Jahr in meinem Leben, gefüllt mit Höhen und Tiefen.

Geboren in Aachen, doch mehr oder weniger auf dem Land aufgewachsen, gemeinsam mit
meinem Bruder und meinen Eltern, hatte ich eine sehr schöne und prägende Kindheit. Mein Vater hat uns schon früh die Musik nahegebracht, wodurch das Singen auch noch heute ein großer Bestandteil meines Lebens ist und mir die Möglichkeit gibt, Gefühle zu verarbeiten.

Schon sehr früh hatte ich Visionen, Träume und wollte unbedingt erreichen, was ich mir in den Kopf gesetzt habe. Ein großer Traum war schon immer das Reisen.
Meine Entscheidung, nach dem Abitur eine kleine Weltreise zu machen, war daher auch die beste, die ich jemals hätte treffen können.
Ich habe mich noch nie so frei gefühlt, wie in diesen Monaten.
Losgelöst von alltäglichen Aufgaben und gesellschaftlichen Erwartungen, habe ich mich selbst auf eine andere Art und Weise kennengelernt. Nun weiß ich, wer ich bin und was ich mag.

Innerhalb dieser Zeit sind mir immer mehr Menschen auf Instagram gefolgt, denen ich ein authentisches Vorbild geworden bin. Anfangs hat es mich etwas Überwindung gekostet frei zu sprechen, die Menschen in meinem Leben mit zu nehmen und mich so zu zeigen, wie ich wirklich bin. Im Nachhinein bin ich stolz darauf, dass mich so viele Menschen als Inspiration sehen und ich genau diesen Weg gegangen bin.
Was ich anderen Frauen mitgeben möchte, ist: Positiv zu denken, Ziele zu verfolgen, sich etwas trauen, Dinge zu bewegen und nicht immer perfekt sein zu müssen.
Egal wie alt man ist, es ist nie zu früh oder zu spät seinen Sehnsüchten nachzugehen und seine Komfortzone zu verlassen, denn nur so entwickelt man sich weiter.
Ich möchte ein Vorbild im digitalen Zeitalter sein. Daher habe ich mich auch dazu entschlossen ab Oktober Intermedia in Köln zu studieren, um mir noch mehr Einblicke in verschiedene Medienbereiche, wie Medienpsychologie, Medienpädagogik, aber auch Kultur und Ästhetik zu verschaffen.

Mir ist es besonders wichtig mich einfach so zu zeigen, wie ich wirklich bin:
crazy, lebensfroh, ehrlich, zielstrebig und manchmal auch etwas verpeilt.

Mein Name ist Lina und meine innere Überzeugung: Das eigene Glück findet man nicht am
Ende einer Reise, sondern unterwegs UND „Veränderung bedeutet Wachstum“ – lɐɯɥɔuɐɯ
ssnɯ uɐɯ uıǝ ɹɐɐd ǝƃuıp ɟnɐ uǝp ɟdoʞ uǝllǝʇs ´ɯn ǝıs nz uǝƃǝʍǝq“

Mein Instagram