Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Lea Sophie Pohle

22 Jahre, 160 cm Activity & Health // Beauty & Care // Better Tomorrow & Sustainability

„Liebste Community,
mit großer Freude stelle ich mich euch nun vor. Ich bin Lea Sophie, 22 Jahre jung und lebe in Bremen. Die meiste Zeit meines Lebens habe ich im Grün Gold Club, einem Tanzverein verbracht, wo ich zuletzt im A-Team des Clubs getanzt und mir meinen größten Kindheitstraum erfüllt habe – ich durfte den Sieg bei der Deutschen und Weltmeisterschaft mit meinem Team feiern. Die Goldmedaille erinnert mich auch heute noch daran nie aufzugeben und an seinen Träumen festzuhalten, auch wenn es mal ausweglos erscheint. Aufgrund gesundheitlicher Problemchen musste ich meine Tanzschuhe jedoch vorübergehend an den Nagel hängen. Nun verbringe ich meine Freizeit mit Dingen, für die ich zuvor keine Zeit hatte, beispielsweise Motorrad fahren. Angefangen aus rein nützlichen Zwecken, erfüllt es nun mein ganzes Herz!
Jetzt grade bin ich im letzten Semester meines Studiums der Sozialen Arbeit, welches ich dual im Berufsbildungswerk absolviere. Dort unterstützen wir Jugendliche mit Handicap eine Ausbildung zu finden, diese erfolgreich abzuschließen und ihnen somit die Chance ermöglichen trotz ihrer Besonderheiten am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Für mich ist die Soziale Arbeit nicht nur ein Beruf, sondern eine ganz persönliche Angelegenheit. Einige Themen dieser Profession, wie z.B. innerfamiliäre Gewalt, Drogensucht oder psychische Erkrankungen waren ein Teil meiner Vergangenheit, weswegen es für mich von besonderem Interesse ist meine Erfahrungen mit der Welt zu teilen. Viel wichtiger als die dramatischen Kindheitserinnerungen ist nämlich die Tatsache, dass ich miterleben durfte wie es Menschen geschafft haben von ganz unten gemeinsam den richtigen Weg zu finden und die Kraft hatten diesen zu gehen. Hier liegt der Ursprung meiner persönlichen Stärke und dafür bin ich unendlich dankbar.
Die Kombination aus persönlichen Erfahrungen und professionellem Interesse macht mich zu einer starken Botschafterin für all die Probleme, die in unserer Gesellschaft häufig übersehen, totgeschwiegen und bedeutungslos werden.
Meine Mission bei Miss Germany: Ich möchte Menschen zur Selbsthilfe befähigen, sie ermutigen Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten und sie dazu bringen h i n z u s e h e n.
In Liebe, eure Lea