Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Laura Marks

25 Jahre, 173 cm Activity & Health // Beauty & Care // Better Tomorrow & Sustainability

Hi, ich bin Laura, 25 Jahre alt und wohne in Schwerin. Ich arbeite im Bereich Gesundheitsbildung einer Krankenkasse und studiere nebenberuflich Prävention und Gesundheitspsychologie. Aufgrund meines Studium sind für mich die Themengebiete Bewegung, Ernährung und Entspannung natürlich sehr wichtig geworden. In meiner Freizeit unternehme ich am liebsten so viel wie möglich mit meiner Familie und meinen Freunden. Ich reise gerne und genieße vor allem im Sommer die Zeit im und am Wasser. Ich bin ein absoluter Tier- und Naturfan und versuche hieran auch meine alltäglichen Handlungen und meine Art der Ernährung anzupassen.

Viel wichtiger als das, ist für euch jedoch vermutlich zu erfahren, warum ich mich bei der Wahl zur Miss Germany beworben habe. Für mich war Perfektion lange Zeit sehr wichtig. Ich wollte immer alles richtig machen und die besten Leistungen erzielen, bei allen beliebt sein und möglichst den dünnsten Körper haben. Gleichzeitig war ich sehr unsicher, habe mir selbst nur wenig zugetraut und war selten mit meinen Ergebnissen zufrieden. Ich habe mich mit anderen verglichen und dachte, ich müsste Erwartungen erfüllen, die in Wirklichkeit nie an mich gestellt wurden. Dieser selbstauferlegte Druck machte mich krank. In meiner Jugend litt ich unter Depressionen und Zwangsgedanken, die therapeutisch und medikamentös behandelt werden mussten. Später entwickelte ich eine krankhafte Beziehung zum Essen. Ich hungerte und ging dabei an meine körperlichen Grenzen. Obwohl ich bereits sehr dünn war, wollte ich weiter abnehmen. Das alles hat mich so viel Zeit und Lebensqualität gekostet, dass ich mir damals nicht mehr vorstellen konnte, irgendwann wieder unbeschwert und glücklich sein zu können. Doch das bin ich, seitdem ich für mich festgestellt habe, dass ich mich mit niemandem vergleichen muss. Heute benötige ich weder Medikamente noch dreht sich für mich alles um mein Körpergewicht. Ich weiß, dass nicht alle Menschen auf ein so positives soziales Umfeld zurückgreifen können wie ich, aber trotzdem möchte ich andere junge Frauen dazu anhalten, in der Ausbildung ihrer Persönlichkeit ihren eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen zu folgen, sich dabei gerne inspirieren zu lassen, aber niemals zu messen. Letztendlich ist es am Ende immer unsere eigene Entscheidung, wie wir die Zukunft gestalten. Wichtig ist es, offen für die eigenen Ideen und Empfindungen zu sein, wissbegierig und mutig, neue Wege zu gehen. Dazu zählt auch, an neuen Vorhaben zu scheitern. Nicht jeder Tag ist gleich und natürlich verfalle auch ich hin und wieder in alte Verhaltensmuster. Alles in allem ist es entscheidend das Leben zu führen, aus dem am meisten individuelles Glück und Wohlbefinden resultiert.

Mein Instagram