Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Julia Schäfer

27 Jahre, 167 cm Activity & Health // Creativity & Entrepreneur // Fashion & Style

„Mein Name ist Julia Schäfer. Ich bin 27 Jahre jung und eine bodenständige symbadische Grinsebacke, die ihren Dialekt über alles liebt. Ich komme aus dem wunderschönen Kraichtal/Unteröwisheim, welches in der Nähe von Karlsruhe liegt. Was mich besonders macht ist meine Berufswahl, denn ich bin eine Maurermeisterin und ja, ich liebe meinen Beruf über alles. Deswegen zählt auch meine Arbeit zu meinen Hobbys, denn wer kann von sich behaupten jeden Tag in einer anderen Baumaschine zu sitzen und mit seinen Händen und seinem Köpfchen zu arbeiten. Nach meinem Wirtschaftsabitur habe ich zuerst eine kaufmännische Lehre im Büro absolviert, um die ganzen Abläufe besser zu verstehen. Danach erlernte ich den Beruf des Maurers um mein Wissen auch auf der Baustelle einbringen zu können. Zum Schluss durfte natürlich der Maurermeister nicht fehlen.

Ich kann tatsächlich von mir behaupten, dass ich durch meine Berufswahl viel selbstbewusster geworden bin, da mir mein Job gezeigt hat, wie selbständig und stark ich eigentlich bin. Deshalb möchte ich anderen Frauen da draußen zeigen, dass wir genauso anpacken können und dass wir Frauen genauso viel erreichen können wie die Männer und sogar meist erfolgreicher dabei sind. Ich liebe meine Baustellen genauso wie meine Kleider, hohen Schuhe und mein Make-Up, da ich im harten Arbeitsalltag die taffe Julia bin und in meiner Freizeit es liebe “wie eh Mädel zu sei“. Kochen und Backen ist meine absolute Leidenschaft. Am liebsten koche und backe ich die alten Rezepte von meiner Omi, denn dabei kann ich von meinem Alltag abschalten und meiner Kreativität freien Lauf lassen und habe anschließend wenn alles geklappt hat was leckeres zu essen. Übrigens bin ich eine 3-fache Hunde Mami und liebe meine 3 Chaoten über alles. Nach dem Feierabend gibt es für mich nichts schöneres, als die drei Hundis einzupacken, raus aufs Feld zu fahren und mit ihnen spazieren zu gehen. Ein weiterer Ausgleich von meinem Arbeitsalltag ist es Motorrad zu fahren. Auch Sport darf nicht zu kurz kommen, denn dadurch schaffe ich es mich jung und fit für meinen Beruf zu halten.

Mein Ziel für die Zukunft ist es die Baufirma meiner Eltern zu übernehmen. Ein anderer großer Lebenstraum von mir ist es zu heiraten und zwei Kinder zu bekommen. Ich möchte zeigen, dass sich Baustellenschmutz und Make-up vereinen lassen und das man auch ohne 90/60/90 schön sein kann. Erst durch unsere Ecken und Kanten werden wir perfekt.“

Mein Instagram