Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Jennifer Bruhn

29 Jahre, 179 cm Activity & Health // Fashion & Style // Travel & Nature

„Ich bin Jenny – Weltenbummlerin, Journalistin und Tollpatsch (gibt es was zum Gegenrennen, werde ich gegenrennen – Versprochen! )
Ich bin 29 Jahre alt und durch und durch Nordlicht – deswegen liebe ich es wahrscheinlich auch meine Freizeit am Meer zu verbringen. Ich bin in Timmendorfer Strand zur Schule gegangen und jetzt in Lübeck als Redakteurin und Moderatorin beim Radio!

Neben Interviews führen, Nachrichten schreiben und sprechen, Pressekonferenzen und Events besuchen sowie moderieren gibt es eigentlich nur einen Nachteil: Die Frühschicht (und die Snooze-Funktion – 7 mal – mindestens)!

Aber mal von vorne: Ich bin nicht mein ganzes Leben in der Heimat geblieben – ganz im Gegenteil! Eine meiner größten Leidenschaften ist es zu verreisen. Direkt nach dem Abi wollte ich im Ausland studieren – am liebsten in den USA – die Welt entdecken halt.
Ich habe Tag und Nacht recherchiert, um ein Stipendium zu finden, damit das finanziell möglich war. Und mit sicherlich sehr tiefen Augenringen (aber Erfolg!) bin ich fündig geworden.
Ich habe erst ein halbes Jahr lang einen Vorbereitungskurs in New York belegt und dann innerhalb von drei Jahren meinen Bachelor in Broadcast Journalismus und Filmmaking als Nebenfach an der Lindenwood University in St. Louis gemacht.
Während meiner Zeit im Ausland habe ich unfassbar viele interessante Menschen aus unterschiedlichen Ländern kennengelernt.
Und das bringt mich auch zu meiner Mission bei Miss Germany:

Ich möchte vor allem für WELTOFFENEHEIT stehen.
Durch die vielen Kulturen, die da aufeinander getroffen sind, habe ich viele verschiedene Ansichten mitbekommen und gemerkt, wie unterschiedlich ein Leben verlaufen kann, nur weil man woanders aufwächst.
…Ich möchte zeigen, dass man die Welt aus vielen Blinkwinkeln betrachten kann und es nicht nur ein Richtig und ein Falsch gibt. Oft kommen wir einfach gar nicht darauf Dinge anders zu betrachten, weil wir in unseren Gewohnheiten so festgefahren sind. Jeder kann von jedem lernen. Egal wie unterschiedlich wir sind. Das ist ja das Schöne.
…Ich möchte zeigen, dass man den Mut haben sollte aus seiner „“Comfort Zone““ zu gehen. Man wächst so sehr mit allen Abenteuern, die man erlebt, und mit den unerwarteten Erfahrungen, die man macht.
Denn: Ich meine WELTOFFENHEIT auch im Sinne von „offen für NEUES sein“.
All diese Erfahrungen haben mich zu der Frau gemacht, die ich heute bin: Ehrgeizig, weltoffen, unkompliziert und lebensfroh!

Mein gepackter Wünsche- und Ziele-Koffer:
• Viel von der Welt sehen
• Weiterhin so tolle Freunde und eine tolle Familie „meine“ zu nennen
• Glücklich und gesund sein
• Miss Germany 2021

Mein Instagram