Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Ho Ching Florence Tran

20 Jahre, 157 cm Better Tomorrow & Sustainability // Creativity & Entrepreneur // Travel & Nature

Hi! Ich bin Florence, bin 20 Jahre alt und komme aus Celle. Ich bin in Deutschland geboren, habe aber chinesische Wurzeln, wodurch ich mit mehreren Kulturen täglich in Verbindung komme.
Zurzeit studiere ich Wirtschaftsinformatik in Göttingen. Bevor ich in diesem Jahr meinen Bachelor abgeschlossen habe, war ich ein Auslandsemester in Südkorea und werde im November mit dem Master anfangen. In meiner Freizeit betreibe ich gerne Sport, spiele Klavier und Geige, außerdem unternehme gerne etwas mit Familie und Freunden. Ich bin sehr weltoffen und reise viel in andere Länder. Ich bin immer gutgelaunt und verbreite dieses auch. Wenn meine Freunde etwas unternehmen möchten, bin ich fast immer dabei. Außerdem bin ich zielstrebig und wissbegierig.
Mit verschiedenen Ethnizitäten und Traditionen aufzuwachsen kann zwar herausfordernd sein, da man zum Beispiel anders aussieht und sich nicht immer wohlfühlt oder auch öfters Kommentare bekommt. Ich habe bereits viele Leute getroffen, denen es ähnlich geht und möchte denen hiermit gerne mitteilen, dass man sich trotzdem immer treu bleiben soll. Kein Mensch ist perfekt und all das gehört auch zur eigenen Identität und macht einen letztendlich zu dem was man ist. In einer multikulturellen Umgebung aufzuwachsen hat mir sogar Vorteile verschafft, da ich dadurch mehrere Sprachen spreche und die Kulturen mehrerer Länder kennenlernen und verknüpfen kann.
Mir ist die Gleichberechtigung sehr wichtig und ich hoffe, dass in der Zukunft mehr darauf geachtet wird, dass auch schon junge Mädchen sich trauen sich für bestimmte Themen zu interessieren. Die Gleichberechtigung für andere Ethnizitäten ist auch wichtig, denn oftmals bemerkt die Gesellschaft die Ungerechtigkeiten, die immer noch existieren, gar nicht.
Meine alleinerziehende Mutter habe ich zu meinem Vorbild genommen, denn sie hat mir gezeigt, dass man durch Fleiß und Mut seine Ziele erreichen kann. Sie unterstützt mich immer und ermutigt mich in allem was ich tue und das möchte ich an Andere weitergeben.
Mein Ziel ist es Menschen dazu zu ermutigen, dass zu tun, was sie wirklich machen wollen, ohne sich dabei von Klischees verängstigen zu lassen oder von Leuten unterschätzt zu werden, die sagen, dass man etwas nicht schafft. Ich selbst habe beispielsweise in meinem Studiengang nur wenige Frauen, welches auch an Vorurteilen die man schon als Kind gesagt bekommt liegt, wie zum Beispiel Frauen und Technik. Auch wenn das Studium nicht einfach war, habe ich es erfolgreich abgeschlossen und denke, dass auch viele andere das schaffen würden, was sie sich vornehmen und somit Leute vom Gegenteil überzeugen können.

Mein Instagram