Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Hannah-Maria Bürmann

26 Jahre, 175 cm Activity & Health // Creativity & Entrepreneur // Fashion & Style

Hallo ihr Lieben,
ich bin Hannah-Maria, 26 Jahre jung und wohne in Berlin.
Viel zu lange habe ich mich immer wieder selbst limitiert und mir selbst unnötige Grenzen gesetzt. Aus genau diesem Grund habe ich mich dieses Jahr mal etwas getraut und mich bei Miss Germany 2021 beworben.
Ich bin glücklich und dankbar aus mehr als 15.000 Frauen unter die Top 10 Berlin gekommen zu sein. Denn jetzt kann ich das tun, was schon lange überfällig war und auch anderen Frauen Mut machen! Frauen, die sich vielleicht nicht trauen Ihren eigenen Weg zu gehen. Aus Angst vor den Reaktionen der Mitmenschen, aus Angst vorm Scheitern. Wir machen uns immer viel zu klein und bleiben so ständig unter unseren Möglichkeiten. Dabei ist das Schlimmste, was uns passieren kann meist gar kein so dramatisches Problem.
Erst, wenn wir anfangen unseren eigenen Weg zu gehen, dann können wir uns wirklich frei fühlen! Ich habe viele Rückschläge in den letzten Jahren in Kauf nehmen müssen und habe mehr als einmal bei Null neu angefangen.
All diese Erfahrungen haben mir gezeigt, dass man es immer wieder auf die Beine schafft. Egal wie schwer, schlimm oder Ausweglos eine Situation erscheinen mag! Und genau das ist es, was ich Anderen mit auf den Weg geben möchte.
Meinen eigenen Ausgleich finde ich im Fitnessstudio oder im Stall bei den Pferden. Hier habe ich vor Allem gelernt, dass man immer wieder aufsteht, egal wie weh der Sturz tat und weitermacht. Solange, bis es klappt! Diese Einstellung hat mir schon öfter über Misserfolge hinweggeholfen.
Mir macht es Spaß immer wieder an meine Grenze zu gehen und mich weiterzuentwickeln. Im Fitnessstudio kann ich meinem Körper helfen leistungsfähig zu sein, denn unsere gesamte Lebensqualität steht und fällt damit wie gut wir uns um uns und unseren Körper kümmern. Aber auch das habe ich erst lernen müssen. Nach Jahren des Rätselns wurde bei mir Endometriose diagnostiziert, eine viel zu wenig beachtete Krankheit mit einem riesen Effekt auf den gesamten Alltag.
Und auch hier hilft es mir weiter, dass ich stets das Gute einer Sache sehen möchte. Schließlich entscheiden wir für uns selbst, ob wir mit Leichtigkeit oder Schwermut durchs Leben gehen! Gerade wir Frauen machen uns oft viel zu klein und bleiben unter unseren Möglichkeiten! Aber nur wir allein können das ändern! Und diese Entscheidung triffst auch DU jeden Tag aufs Neue! Und nun lasst uns Uns einfach mal was trauen!