Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Elisa Ventur

21 Jahre, 167 cm Activity & Health // Food // Travel & Nature

„Es liegt mir sehr am Herzen, dass wir Menschen offener und toleranter werden. Dazu gehört es, andere Ansichten, Vorlieben und Lebensweisen zu respektieren ️️
Ich möchte sowohl Frauen, als auch Männer dazu inspirieren, diejenige Version zu sein, die sie sind. In unserer vielfältigen Gesellschaft hat jeder seinen Platz verdient. Jeder Einzelne ist auf seine Weise gut genug und perfekt! 

„Das größte Gefängnis, in dem Menschen leben, ist die Angst davor, was andere Menschen denken.“
Um aus diesem Gefängnis ausbrechen zu können, müssen wir uns die Möglichkeit geben, voll und ganz bei uns anzukommen.
Meine Leidenschaften wie der Sport, Unternehmungen in der Natur und die Ernährung waren meine wichtigsten Begleiter, um diese Mauern niederzureißen.
Früher war ich sehr verunsichert, tat mich mit Selbstliebe schwer. Ich hatte in der Vergangenheit mit einer Essstörung zu kämpfen, da ich mir oft negative Bemerkungen wegen meines Gewichts anhören musste und ein negatives Bild zu meinem Körper bekam. Ende letzten Jahres entdeckte ich den Sport für mich, konnte so dem Teufelskreis entkommen und bin nun glücklicher als je zuvor. 
Diese und andere Hürden, haben mich zu einer starken, selbstbewussten Frau werden lassen, die sich heute genauso liebt, wie sie ist! Genau das ist es, was ich vermitteln möchte – an jeden von euch dort draußen: Seid ihr selbst! Liebt euch, euren Körper und euer Leben. Das Leben ist nicht immer leicht, das kann ich bezeugen. Aber es lohnt sich, immer wieder aufzustehen und weiterzumachen. Genau dieses Licht am Ende des Tunnels möchte ich euch geben. Euch dazu ermutigen, dass ihr euch und eure Ziele niemals aufgebt und anfangt, ihr selbst zu sein!“

Mein Instagram

„Das größte Gefängnis, in dem Menschen leben, ist die Angst davor, was andere Menschen denken.“
Daraus auszubrechen ist nicht leicht, doch jeder von uns sollte es tun, um voll und ganz bei sich selbst anzukommen. Denn es gibt nichts Schöneres, als man selbst zu sein!
Ich bin Elisa, 21 Jahre jung und absolviere gerade ein duales Studium zur Polizeikommissarin.
Es ist ein Beruf, der viel Verantwortung und Hingabe erfordert und auch Gefahren mit sich bringen kann. Doch dies für einen guten Zweck – etwas bewirken zu können!

Zu meinen Hobbys und Leidenschaften gehören Sport und Unternehmungen in der Natur, wie beispielsweise das Wandern. Außerdem habe ich eine große Leidenschaft für das Kochen und Backen entwickelt, da ich mich kulinarisch gern selbst überrasche und ausprobiere.
Ganz oben steht für mich jedoch der Sport, da er für mich eine Rettung in schlechten Zeiten war.
Früher war ich eine graue Maus, total verunsichert und nicht gerade der größte Fan von mir selbst, tat mich mit Selbstbewusstsein und Selbstliebe sehr schwer. In der Schule wurde ich oft wegen meines Gewichts gehänselt und fühlte mich in meinem Körper noch unwohler. Dadurch entwickelte ich eine Essstörung und tat alles um abzunehmen. Doch selbst, als ich irgendwann im Untergewicht angekommen war, sah ich nur Stellen an meinem Körper, die ich noch zu dick fand. Aber ich entdeckte den Sport für mich und entkam so diesem Teufelskreis und bin nun glücklicher als je zuvor.
Durch diese und andere Hürden, welche ich überwinden musste, habe ich mich zu einer starken, selbstbewussten Frau entwickeln können, die sich heute genauso liebt, wie sie ist und sich nicht unterkriegen lässt. Genau das ist es, was ich vermitteln möchte – an jeden von euch dort draußen: Seid ihr selbst! Liebt euch und euren Körper ganz genau so, wie er ist! Denn ihr allein müsst euch wohl fühlen. Ihr müsst niemand anderem gefallen, als euch selbst. Lasst euch niemals verunsichern oder entmutigen und kämpft immer weiter!
Das Leben ist nicht immer leicht, was ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Aber es lohnt sich, immer wieder aufzustehen und weiterzumachen. Genau diese Stärke steckt in jedem von uns. Wir müssen nur damit beginnen, an uns selbst zu glauben!
Jeder Mensch ist wichtig und richtig genau so, wie er ist.

Denn eine Sache müsst ihr euch merken: No one is you and that is your super power!