Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Diana Schult

26 Jahre, 168 cm Better Tomorrow & Sustainability // Creativity & Entrepreneur // Family & Home

Um euch einen kleinen Einblick in mein Leben zu gewähren, möchte ich mich einmal kurz vorstellen. Ich bin Diana, 26 Jahre alt und komme aus einem beschaulichem Dorf Nähe Rostock und bin somit ein richtiges Küstenkind. Im Prinzip bin ich wie jedes normale Mädchen – ich beschäftige mich gerne mit Mode, mache meine Nägel selbst und experimentiere gerne mit Frisuren und Haarfarben. Jedoch bin ich trotzdem sehr unauffällig. Meine Hobbys sind das Motocross fahren sowie das Schrauben an Autos. Auch mein Job ist nicht gerade der, wobei man an Frauenpower denkt. Ich bin Kauffrau im Großhandel in einem Baustoffhandel. Meine Aufgaben liegen in der Beratung, Betreuung und Organisation von Baustofflieferungen für kleine Privatkundenprojekten aber auch für die ganz großen Bauprojekte, bei denen man mit viel Selbstvertrauen und Know-How überzeugen muss.
Jeder sagt immer, dass man in diesem Job ein sehr dickes Fell haben sollte, um erfolgreich zu sein. Dies ist jedoch bei mir etwas anders, denn ich werde stets von meinen Gefühlen geleitet und entscheide aus dem Bauch heraus. Dennoch lässt mich dies sehr erfolgreich sein, da ich mein Herz immer auf der Zunge trage. Das macht mich einfach so ehrlich und authentisch. Ich stehe für meine Fehler ein, zeige meine Schwächen und bleibe stets menschlich. Mein Lebensmotto ist deshalb „Deine größte Stärke ist es, zu deinen Schwächen zu stehen“.
Und genau aus diesem Grund habe ich mich bei Miss Germany beworben! Ich möchte vorallem Frauen dazu ermutigen, dass sie nicht immer Karriere machen müssen, sich nicht dem Druck der Gesellschaft stellen müssen -sondern das zu tun, was ihnen liegt und am meisten Spaß macht. Sei es der typische Handwerksberuf oder vielleicht doch die Polizei oder der Bund. Das alles ist absolut in Ordnung. Auch wenn es immer heißt, wir sind das schwächere Geschlecht, stimmt dies vielleicht, aber wir wissen unsere Defizite durch Logik und Geschick auszugleichen. Daher möchte ich meinen Mut und mein Selbstvertrauen weitergeben. Denn nichts ist schlimmer als seinen Träumen nur nach zu laufen.

Mein Instagram