Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy Foto: Stephan Glathe

MARINA

Nordrhein-Westfalen common welfare | fashion & beauty

Ich bin Marina (30), aus Moers, ich arbeite als Curve-Model und möchte Vielfältigkeit in der Medienbranche zur Selbstverständlichkeit machen & mit der Teilnahme ein Zeichen setzen!

Vor 5 Jahre habe ich mit der Kleidergröße 42 angefangen zu modeln. Das erste Jahr lief ziemlich erfolglos und endete mit den Worten „Du bist einfach kein Model!“. An dieser Stelle… Grüße an die Agentur! Ein Niederschlag, aber ich habe mich nicht unterkriegen lassen und an meinem Mindset und an der Akzeptanz meinem Körper gegenüber gearbeitet! Auf dem Weg zu neuem Selbstbewusstsein kamen dann auch die ersten Erfolge. Do not dream it, just do it! Mittlerweile sieht man vermehrt Diversity in verschiedenen Formen. Aber warum hat man das Gefühl, dass es immernoch nur eine Phase ist und die Fashionlabels es als Special oder Projekt sehen? Ich möchte das Vielfältig in Deutschland zur neuen Selbstverständlichkeit wird, darum sehe ich die Teilnahme an der Miss Germany Wahl als Chance ein wichtiges Zeichen für uns Alle zu setzen! Es ist unglaublich wichtig, dass sich jede Frau in Ihrem Körper und Mindset wohlfühlt. Durch meine Erfahrungen kann ich Frauen auf dem Weg zu mehr Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstliebe untertstützen und stärken. Ich möchte meine Fähigkeit, andere zu motivieren und mit zu reißen sinnvoll einsetzen, darum möchte ich auch mein Berufliches Know How als Personalerin weitergeben. Weitergeben an diejenigen, die Unterstützung und volle Aufmerksamkeit verdient haben, unsere Jugend! 

Mein Instagram

Gerade junge Erwachsene im Alter von 15-20 Jahren haben Schwierigkeiten dabei, sich für einen Berufsweg zu entscheiden, sie kennen das Angebot nur bedingt und entscheiden sich eventuell nicht für den Job für den Sie mit Leidenschaft brennen würden. Oftmals scheitert es jedoch bereits bei der Bewerbung... veraltet, unstrukturiert, nicht durchdacht. Ich möchte mit zeitgemäßen, altergerechten und mitreißenden Coachings unsere Jugend motivieren ihre Zukunft in die Hand zu nehmen. Privat bin wahrscheinlich wesentlich unspektkulärer als man denkt. Ich gehöre zum Team Hund und vebringe meine Freizeit am liebsten an der frischen Luft, ob unterwegs mit Oscar oder im eigenen Garten. Ich interessiere mich für alles Rund ums Haus und Garten und muss immer irgendwelche Projekt planen und umsetzen. Wahre Gklücksgefühle lösen Standardtanz und Fernreisen in mir aus. Meine persönliche Erfüllung wäre es aber, anderen Mut zu machen und dabei zu unterstützen Ihren eigenen Weg zu gehen und sich nicht von verschobenen Leitbildern lenken zu lassen!