• Content Creator
  • Aktivistin für Selbstfürsorge, Mentale Gesundheit und Nachhaltigkeit

BETTINA

31 Jahre, Niedersachsen health & sports | sustainability

Ich bin Bettina, Jahrgang 1989, Content Creator, Aktivistin für Selbstfürsorge, Mentale Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Bei Miss Germany mitmachen? Hätte ich nie für möglich gehalten. Denn mein erstes „sei doch weniger du und mehr wie die anderen“ -Erlebnis hatte ich bereits in der Grundschule. Da war ich einer Lehrerin nicht feminin genug – daher sie wollte mich umerziehen. Selbst meine Mutter war eingebunden. Mich hat dieses Erlebnis damals erschüttert, meine Lehrerin setzte mich von männlichen Freunden weg und ich sollte mehr rosa tragen, ich sei doch kein Junge. Dabei bin ich in einer Ökofamilie aufgewachsen, mit Jutebeutel zum Einkauf und Kleidung, die in den seltensten Fällen neu war. Nicht nur aus finanziellen Gründen, sondern auch, weil meine Mutter sehr von dem Thema Nachhaltigkeit überzeugt war. Kleidung aus 2. oder 3. oder 4. Hand fand ich super, denn darin durfte ich auch im Matsch spielen gehen und hatte einen einzigartigen Style. Allerdings gab es dann später auch eine Phase in meinem Leben, da habe ich den Konsum für mich entdeckt. Frisch ausgezogen im Studium habe ich Beauty Videos auf YouTube und zum Thema Beauty gebloggt und war voll im Konsumrausch zwischen Kosmetik Limited Editions und günstiger Mode der üblichen Verdächtigen.

Nach einigen persönlichen Schicksalsschlägen habe ich dann gemerkt, dass es 5 vor 12 ist und ich meinen Körper, durch Essstörung, toxische Beziehungen und ständiges Arbeiten ohne Pause und ständig 110 % geben, nicht mehr weiter so ausbeuten kann. Das war der Beginn für meinen Weg zu den Themen Selbstfürsorge und mentale Gesundheit. Deswegen bin ich heute auf Instagram aktiv unter @bettinaviolabarth. Für den achtsamen Umgang mit sich und seiner Umwelt gehört für mich auch, Freude an Bewegung zu haben und bewusster Konsum samt ethischer Komponente.

Mein Instagram

Bild 1: roxisfotos