• Kinderkrankenschwester
  • Für ein besseres Miteinander statt gegeneinander

ISABELLA

29 Jahre, Niedersachsen common welfare , gaming

Hey, ich bin Isabell, 29 Jahre jung und komme aus dem schönen Lehre in Niedersachsen.
Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite u.a. mit Kindern, die an einer Krebserkrankung leiden. Meinen Job führe ich trotz teilweise schwieriger Arbeitsbedingungen mit Leib und Seele aus und bin über jedes Kinderlachen happy.

Mit der Teilnahme bei der Miss Germany Wahl möchte ich Deutschland u.a. zeigen das diese Plattform bzw. der Titel nicht nur gutes Aussehen und Beauty heißt, sondern das dahinter starke Frauen mit eigenen Geschichten stehen.

Ich möchte die Leute mit meinem Optimismus und meinen positiven Erfahrungen mitreißen und unterstützen Neues auszuprobieren und sich einfach zu trauen. Es gibt so viel zu entdecken.
ZU dem finde ich das wir gegenseitig mehr Acht aufeinander geben sollten. Ein Lächeln, ein paar nette Worte können schon so viel bewegen.
-Mehr miteinander statt gegeneinander –

 

Außerdem stehe ich für das Thema #gaming. Ich bin leidenschaftliche Konsolen- und Computerspielerin und immer up to date. Das Thema ist für einige immer noch fragwürdig, für mich ist es abschalten und eintauchen in meine eigene kleine Welt. Gaming wird noch immer als ein Männerhobby angesehen, dabei werden/sind es immer mehr Frauen, die auch diesem Hobby nachgehen. Besonders im letzten Jahr konnte man so zumindest in der virtuellen Welt seine Freunde antreffen und mit ihnen Zeit verbringen.

Zu meinen weiteren Hobbys zählen inzwischen noch das Wandern, Lesen, Angeln und auch Darten.

 

Ich freue mich riesig auf die Teilnahme bei der Miss Germany Wahl und bin so dankbar dabei sein zu dürfen. Ich freue mich auf alles was kommt und jede Erfahrung, die ich mitnehmen kann.

Fühlt euch gedrückt, eure Isabell

Mein Instagram