Ausstattung: C&A
Styling: Famous Face Academy mit TIGI Copyright Foto: Tobias Dick

Belinda Bektas

21 Jahre, 170 cm Creativity & Entrepreneur // Fashion & Style // Food

Hi Leute! Ich bin Belinda, eine kreative Seele mit türkischen Wurzeln geboren in der wunderschönen Friedensstadt Osnabrück. Meine positive Ausstrahlung und mein herzliches und quirliges Lachen sind die ersten Dinge, die Menschen auffallen, wenn sie mich zum ersten Mal kennenlernen. Mit meiner positiven Energie stecke ich mein gesamtes Umfeld an. Als Kandidatin bei Miss Germany, habe ich so die Chance meine Lebensfreude auch an andere weiterzugeben.
Meinem Kindheitstraum Modedesignerin zu werden gehe ich schon seit klein auf nach und bin endlich dabei diesen zu verwirklichen. Seit einem Jahr bin ich bereits Modeschülerin, habe mich jedoch in dieser Zeit mehr auf Fashion Management konzentriert. Da mir das Kreative in dieser Zeit zu kurz gekommen ist, habe ich einen für mich sehr großen Schritt gewagt und habe die Schule gewechselt. Um meinen Traum weiterhin zu verfolgen bin ich also auch in eine andere Stadt gezogen und strebe nun den Beruf einer internationalen Modedesignerin an.
Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit Mode. Seit über fünf Jahren bin ich nun Fashion Bloggerin und teile seither meine Fashion Favoriten und Outfits als Inspiration auf meinem Social-Media-Kanal. Meine kleine Community ist total vielfältig und meine Abonnenten unterscheiden sich in den verschiedensten Punkten. Trotzdem haben sie alle dieselbe Interesse: Mode! Menschen zusammenzubringen und täglich zu inspirieren ist für mich schon ein Riesenerfolg! Dieses Hobby hat mich bei meiner Selbstverwirklichung sehr unterstützt. Durch die positive Resonanz kriege ich nur Zuspruch in dem was ich tue, was mich täglich motiviert weiter an mir und meinem Ziel zu arbeiten.
Ein ebenso großes Ziel ist es etwas auf die Beine zu stellen, dass anderen Menschen helfen kann. Ich habe über die Jahre viel von meiner Mutter lernen können, die seit einigen Jahren ehrenamtlich tätig ist. Sie unterstützt und hilft Einwanderer- und geflüchteten Familien bei ihrem Neustart in Deutschland und begleitet sie durch diese Zeit. Das Handeln meiner Mutter hat mich sehr geprägt und inspiriert. Auch ich habe mich viele Male für die jüngeren Kinder dieser Familien eingesetzt und möchte dieses auch in Zukunft weiterhin tun können, da es mir immer wieder eine große Freude bereitet hat!
Hiermit kommen wir auch zu einem meiner wichtigsten Standpunkte: Glaube an dich und deine Ziele, egal wie absurd oder unerreichbar sie für andere klingen. Auch mein Weg war nicht leicht. Ich musste viele Hindernisse überwinden und musste mir viel Negatives anhören. Doch am Ende macht mich genau das zu der starken Frau die ich bin. Lasse dich von niemandem unterkriegen und bleibe die authentische und starke Persönlichkeit die du bist. – Wenn du nicht an dich selbst glaubst, wer tut es dann? –

Mein Instagram