• Angehende Berufsschullehrerin für den Agrarbereich
  • Mitgründerin eines Jugendpräventionsprojektes

ANNE LUISE

22 Jahre, Mecklenburg-Vorpommern common welfare | family

Mein Name ist Anne Luise, ich bin 22 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Mecklenburg-Vorpommern. Hier studiere ich an der Universität Rostock Berufspädagogik mit den Fachbereichen Agrarwirtschaft und Philosophie. Diese Kombination habe ich gewählt, weil ich besonders die Themen der Tierethik und der Gleichberechtigung, in der sich permanent wandelnden Landwirtschaft, sehr interessant finde. Bildung hat einen riesigen Stellenwert in meinem Leben, da ich mich ihr nicht nur beruflich, sondern ebenfalls im privaten mit Herzen widme. Gemeinsam mit einer Freundin gründete ich deshalb das Jugendpräventionsprojekt „KEIN KOMPLIMENT“, dass mit Hilfe von Workshops Lernende an Schulen für Themen wie grenzüberschreitendes Verhalten, sexuelle Belästigung und sexuellen Missbrauch sensibilisieren soll. Mittlerweile sind wir 9 Teilnehmende und auf dem besten Weg einen Verein zu gründen. Nebenbei veröffentlichte ich unter dem Pseudonym „Lernen Unangenehm“ Lernsongs auf YouTube, die mit einer Prise Fremdscham und fehlendem Taktgefühl helfen sollen sich den Schulstoff besser zu merken. Natürlich spielen auch meine Familie, Freund*innen, mein Partner und meine Katzen eine große Rolle in meinem Leben. Wenn sie diesen Text und meine Teilnahme bei Miss Germany sehen werden, werden sie sich bestimmt „Typisch Anne“ denken und ich bin sehr gespannt darauf euch als Community zu zeigen was genau dieses „typisch“ bedeutet. 

 

Mein Instagram