Dir gefällt dieser Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Wie du umweltschonend dein Zuhause blitzblank bekommst

Putzmittel selbst herstellen, das geht? Ja! Du brauchst nur wenige Zutaten und Zeit, damit du eine Menge Geld sparen kannst. Außerdem schonst du die Umwelt, indem du auf die aggressiven Chemikalien, die in den meisten Putzmitteln enthalten sind, verzichtest und sie durch biologisch abbaubare Inhaltsstoffe ersetzt.

 

Allzweckreiniger mit Zitrusduft

Mit einem Allzweckreiniger bekommst du jede Oberfläche sauber, kannst deinen Boden wischen oder deinen Herd reinigen.

Für den Allzweckreiniger benötigst du:

  • 600 ml Wasser
  • 2 EL Essigessenz
  • 2-5 Tropfen ätherisches Zitronenöl
  • Einen Spritzer Bio-Spülmittel
  • Verschließbares Gefäß
  • Zitruspresse
  1. Vermische alle Zutaten ganz einfach miteinander und schon hast du deinen ersten eigenen Allzweckreiniger hergestellt.
  2. Falls du kein ätherisches Öl parat hast, kannst du deinen Allzweckreiniger auch mit den Resten von Zitronen, Grapefruits und Orange aufpimpen. Dazu einfach Essigessenz im Verhältnis 1:4 mit Wasser verdünnen und in ein Glas zusammen mit den Schalen der Zitrusfrüchte geben. Die Schalen sollten möglichst von der Flüssigkeit bedeckt sein. Danach solltest du mindestens zwei Wochen warten, damit sich das Essig-Gemisch auch über Monate hält. Danach kannst du den Reiniger herstellen und das ätherische Öl durch das Zitrus-Gemisch ersetzten.

Badreiniger

Damit dein Bad demnächst auch strahlt, kannst du einen Badreiniger kostengünstig selbst herstellen.

Für den Badreiniger benötigst du:

  • 50 g Zitronensäure
  • 5-10 Tropfen ätherisches Öl
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • Sprühflasche
  • Trichter
  1. Fülle das lauwarme Wasser in die Sprühflasche.
  2. Gebe nun mit einem Trichter die Zitronensäure hinzu.
  3. Vermenge die beiden Zutaten, indem du die Flasche schüttelst. Erst, wenn die Zitronensäure nicht mehr zu sehen ist, kannst du aufhören.
  4. Füge nun dein ätherisches Öl hinzu. Fertig!

Geschirrspülmittel / Handspülmittel

Wer mag schon gerne Geschirr abwaschen? Aber vielleicht fällt es dir mit einem selbstgemachten Geschirrspülmittel, das deine Tassen und Teller zum Strahlen bringt, leichter.

Für das Geschirrspülmittel benötigst du:

  • 20g Bio-Kernseife
  • 1 TL Natron
  • 450 ml kochendes Wasser
  • Ätherisches Öl
  • Reibe
  • Topf
  • Löffel
  • Trichter
  • Gefäß für das fertige Geschirrspülmittel
  1. Zerkleinere deine Kernseife mit einer Reibe.
  2. Die zerkleinerte Seife gibst du nun in einen Topf und übergießt sie mit dem heißen Wasser.
  3. Sobald sich die Seife aufgelöst hat, kannst du das Natron hinzugeben.
  4. Lass die Flüssigseife nun abkühlen.
  5. Sobald alles abgekühlt ist, kannst du das ätherische Öl hinzugeben.
  6. Fülle nun dein flüssiges Geschirrspülmittel mit dem Trichter in ein Gefäß. Fertig!

WC-Reiniger

Das stille Örtchen sollte beim Putzen nicht vergessen werden. Beim Reiniger musst du fast nichts machen und die Toilette wird trotzdem sauber.

Für den WC-Reiniger benötigst du:

  • 2 EL Waschsoda
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Essigessenz
  1. Vermenge all deine Zutaten.
  2. Gib das Gemisch in deine Toilette, verteile es und warte 30-60 Minuten.
  3. Danach kannst du mit einer Klobürste noch einmal richtig schrubben. Fertig!

Stellst du deine Putzsachen vielleicht auch selbst her? Zeig uns mit dem Hashtag #howtoMG, wie du dein Zuhause zum Strahlen bekommst!

Jetzt mitmachen

Zeig, was Du bewegen kannst. In nur fünf Schritten hier bewerben.

Anmelden
Unsere Partner
Immer die aktuellsten News direkt in dein Postfach!