Chat with us, powered by LiveChat

Marla
Saß

24 Jahre

Über mich

Ich fühle mich in meiner Haut wohl.
Hallo, ich heiße Marla Franziska Saß und bin 24 Jahre alt. Seit Oktober 2019 studiere ich in Gießen Social Media Systems. Dies ist ein interdisziplinärer Studiengang und beinhaltet BWL, Medien und Informatik. Ich bin ein sehr offener und lebenslustiger Mensch, mit mir wird einem nie langweilig. Viele meiner Freunde bezeichnen mich auch als Sonnenschein, da ich nur selten schlechte Laune habe und alles immer positiv sehe. Ein Glas ist bei mir immer halbvoll und nie halbleer.
…weiterlesen

Folge Marla

Über mich

Ich fühle mich in meiner Haut wohl.
Hallo, ich heiße Marla Franziska Saß und bin 24 Jahre alt. Seit Oktober 2019 studiere ich in Gießen Social Media Systems. Dies ist ein interdisziplinärer Studiengang und beinhaltet BWL, Medien und Informatik. Ich bin ein sehr offener und lebenslustiger Mensch, mit mir wird einem nie langweilig. Viele meiner Freunde bezeichnen mich auch als Sonnenschein, da ich nur selten schlechte Laune habe und alles immer positiv sehe. Ein Glas ist bei mir immer halbvoll und nie halbleer. Meine Freizeit verbringe ich neben meinen Freunden auch sehr gerne mit meiner Familie. Besonders mit meiner Mutter und meinem Bruder, da mir Familie sehr wichtig ist. Seit meinem zweitem Lebensjahr leide ich unter Vitiligo, auch Weißfleckenkrankkeit genannt. Mein kompletter Körper ist mit dieser Pigmentstörung übersät: Hände, Gesicht, Rücken, Knie… Über Jahre hinweg versuchten meine Eltern auf der einen Seite, diese Flecke zu reduzieren. Auf der anderen Seite taten sie alles damit ich mich wohl in meinem Körper fühle. Genau das haben sie auch geschafft! So wuchs ich ohne Selbstzweifel auf. Ich bin zu einem selbstbewussten, glücklichen und zufriedenen Menschen geworden und fühle mich wohl in meiner Haut. Und genau das, möchte ich auch anderen mitgeben, das man auch ohne nach Außen perfekt zu sein, zufrieden und schön ist. Man sollte einfach diesen sogenannten Makel als besondere Gabe annehmen und versuchen daraus das Beste zu machen.

Jetzt voten!