Chat with us, powered by LiveChat

Katharina
Klein

27 Jahre

Über mich

Wenn wir uns selbst bewegen, bewegen wir die Welt ein Stück mit.
Ich habe gelernt, dass manch großes Glück sich im Detail verbirgt, Ängste zu Superkräften werden können und dass Liebe in mir selbst anfängt.
Dass im Leben nichts dem Zufall überlassen wird und du und ich uns recht ähnlich sind, auch wenn wir uns manchmal nicht leiden können.

…weiterlesen

Folge Katharina

Über mich

Wenn wir uns selbst bewegen, bewegen wir die Welt ein Stück mit.
Ich habe gelernt, dass manch großes Glück sich im Detail verbirgt, Ängste zu Superkräften werden können und dass Liebe in mir selbst anfängt.
Dass im Leben nichts dem Zufall überlassen wird und du und ich uns recht ähnlich sind, auch wenn wir uns manchmal nicht leiden können.
Vor allem aber habe ich gelernt, dass ich das, was ich mir im Außen wünsche, zuerst selbst bereit sein muss, zu geben.
Ich bin Katharina, 27 Jahre alt, allein erziehende Mutter von zwei Kindern und leidenschaftliche Performance Künstlerin.
Schon immer hat mich diese besondere Magie der Bühne verzaubert, die bei den Menschen im Publikum Emotionen und Begeisterung entfachen kann.
Wie Kunst Menschen verbinden und mitfühlen lassen kann. Wie Schubladen und Verurteilungen plötzlich verschwinden und alle gleich werden lässt – Menschen mit Geist und Gefühl.
Ich erinnere mich an einen Tag, zu der Zeit kurz bevor ich Clown wurde. Meine Partnerin nahm mich zu einem ihrer Clownsauftritte in einem Heim für Menschen mit Behinderung mit.
Ich saß ganz still da, eingekreist von schwerbehinderten Menschen und meiner eigenen Angst. Ich war bloß ein Gast aber kämpfte mit den erdrückenden Erwartungen an mich selbst..selten hatte ich mich so fehl am Platze gefühlt.
Da kam dieses junge Mädchen auf mich zu, Down-Syndrom und von Krankheit gezeichnet, und schloss mich wortlos in ihre Arme. Diese bedingungslose Offenheit und Wärme werde ich nie vergessen.
Dass ich nun heute in meiner Arbeit und in meinem Leben die Kostbarkeit der Verbundenheit mit anderen Menschen erfahren darf, verdanke ich diesem Mädchen, meiner Partnerin, die mich in diese Wunderbare Welt entführt hat, nie aufgehört hat an mich zu glauben und der täglichen Entscheidung bei mir selbst zu beginnen.
Und so vergeht für mich kein Tag, an dem ich mir wünsche, den Mut zu haben, wie dieses Mädchen zu sein, dass bedingungslos umarmt, und Menschen verbindet.