Dir gefällt dieser Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden!

TOP40-Kandidatin Nalan Tüm über ihre Selbstständigkeit, die Vorteile & Hürden

Der Weg zur Selbständigkeit ist nicht immer einfach, jedoch einfacher als selbständig zu bleiben.

Ich habe mich bei Miss Germany beworben, um anderen Frauen Mut zu machen, auch diesen Schritt in die finanzielle, aber vor allem innerliche Unabhängigkeit zu wagen.

In über 26 Jahren Berufsleben, bin ich nun ca. 20 Jahre mein eigener Entscheidungsträger und das ist auch gut so. Dieser Weg ist mit vielen Höhen und Tiefen verbunden. Frauen möchten in der männerdominierten Arbeitswelt anerkannt werden, sind sich jedoch nicht bewusst, das die Kunst erst einmal darin liegt, unter gleichgesinnten anerkannt zu werden.

Eine Anekdote aus Nalan's Leben

Hierzu würde ich gerne eine kleine Anekdote erzählen.

Hier, im Rhein Main Gebiet, wurde vor wenigen Jahren ein Women Club, mit Themen wie Networking und Women Empowerment gegründet.

Dem Großteil dieser Damen, bin ich mit meinem Frauenfitnessstudio bekannt. Auf einem Event, bei dem sie allem Anschein nach, nach einem Fitnesstrainer auf der Suche waren, haben sie einen männlichen Kollegen, der unweit meines Studios ansässig ist, eingeladen. Dies zeigt mir , wie sehr einige Frauen noch an sich arbeiten müssen. Der Neid und das sinnlose Konkurrenzdenken untereinander, muss endlich ein Ende finden.

Als sei es nicht schon schwer genug, als Frau Fuß zu fassen, kommen meine kurdischen Wurzeln hinzu. Bedauerlicherweise werde ich mit einem dezenten Seitenhieb immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ich lebe und arbeite in einem eigentlich wunderschönen Städtchen, doch dies wird mir immer mehr zum Verhängnis, denn hier fällt man auf, hier werden sich Meinungen gebildet, Geschichten ausgedacht und am besten, nicht dass Café besucht, das „einer“ gehört, die nicht dazu gehört. Es reicht leider nicht aus, hier geboren und aufgewachsen zu sein.

Warum Selbstständigkeit?

Jetzt fragt ihr euch bestimmt,  – was genau so toll an der Selbständigkeit sein soll – aber gerade diese zwei Punkte haben mich dazu bewegt, mich bei Miss Germany zu bewerben. Ich möchte es nicht missen, mein eigener Chef zu sein, denn ich sehe, wie schwer es Frauen haben, wenn sie in der Arbeitswelt bewusst untergeordnet sind und meistens auch bleiben. Ich habe den Mut und die Kraft mit jedem Hindernis, der mir in den Weg gelegt wird, umzugehen und es aufzunehmen! Diesen Mut, sollte jede einzelne von euch auch haben und ihren Weg gehen!

Mehr über Nalan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

UNSERE PARTNER