Dir gefällt dieser Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Neujahrsvorsätze?

Das Jahr 2020 verlief wahrscheinlich für alle in anderen Bahnen als geplant, aber wir haben es geschafft: Neues Jahr = Neues Glück?

Wer kennt es nicht, für das neue Jahr nimmt man sich immer etwas vor. Mehr Sport, gesündere Ernährung und und und…

2020 hat uns gezeigt, dass auch andere Dinge wichtig sind, weshalb wir euch heute verschiedene Vorsätze fürs neue Jahr geben möchten, die für jede:n möglich sein sollten.

Family & Friends

Wie wichtig Familie und Freunde sind, lernt man oftmals erst dann, wenn man sie nicht sieht. Durch die Richtlinien konnten wir alle unsere Liebsten nicht immer sehen. Umso mehr finden wir, dass wir unsere Liebsten wissen lassen sollten, wie wichtig sie uns sind. Sich häufiger melden – das ist doch ein toller Vorsatz, oder? 

Ob es ein Anruf, eine kurze Nachricht bei WhatsApp oder aber ein Videoanruf ist – obwohl wir zum Wohle aller uns nicht mit allen treffen sollten, können wir doch den Kontakt aufrecht erhalten.

Smartphone beiseite

Unser Smartphone begleitet uns durch den Alltag und ist zum Kommunikationsmittel Nummer Eins geworden. So können wir uns weltweit vernetzen und verpassen nichts mehr. Wir konsumieren nicht nur die Medien sondern produzieren unseren eigenen Content – auch wenn es nur eine Instagram Story vom Kuchen ist, den man gleich isst. Aber manchmal können die Smartphones und das Vernetzt Sein auch stören – gerade dann, wenn man sich mit anderen trifft und eigentlich den Moment genießen sollte. Noch ein Foto vom Kuchen, ein Boomerang vom Waldspaziergang oder eine Instagram Story von Miss Germany gucken. Nehmt euch im neuen Jahr doch vor, das Smartphone zur Seite zu legen und den Moment zu genießen. Gehe mit gutem Beispiel voran. Der Content kann warten, aber die Zeit, die du mit deinen Freunden verbringst, nicht.

Ruhezeit

Apropos Handy: Instagram und Co. verschlingen viel zu viel Zeit von unserem Alltag oder? Vielleicht sollten wir im neuen Jahr unserer Screentime ein Limit setzen. Seid ehrlich mit euch selbst – passierte wirklich so viel spannendes innerhalb der letzten 30 Minuten auf Instagram? Wahrscheinlich nicht. So kannst du deinen Kopf frei machen für andere Dinge.

"Nein" sagen

Eigentlich ganz einfach – in der Theorie! Aber manchmal kann man nicht anders und sagt “Ja” zu Dingen, für die man gerade keine Zeit, keinen Kopf oder keine Lust hat. “Nein” sagen ist kein Verbrechen und vollkommen in Ordnung. Die Balance zwischen der Hingabe zu anderen und dem eigenen Wohl zu halten ist wichtig!

Was habt ihr euch für das neue Jahr vorgenommen? Lasst es uns wissen und schreibt uns bei Instagram! 

Auf jeden Fall wünschen wir euch für das neue Jahr alles Gute. Sollen all eure Träume und Wünsche fürs neue Jahr in Erfüllung gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

UNSERE PARTNER