Chat with us, powered by LiveChat

Es ist soweit: das Miss Germany-Camp für die Top 16 hat begonnen!

Nach den langen Anreisen aus ganz Deutschland wurden alle Bundeslandvertreterinnen vom Miss Germany-Team am Samstag, 25. Janaur 2020, im Europa-Park in Rust in Empfang genommen. 

Alle 16 Finalistinnen richteten sich in ihren Zimmern im Hotel Bell Rock ein. Es folgte direkt die erste Teambesprechung des offiziellen Miss Germany-Personality-Camps. Gemeinsam gingen die Finalistinnen zu der Location und erhielten einen Überblick über das Bevorstehende. Schon an Tag 1 jagte ein Highlight das Nächste, denn während der ersten Teambesprechung wurden die Finalistinnen von den Schuhhersteller und Partner Tamaris mit der limitierten MGxTamaris-Kollektion überrascht, die ab dem 15. Februar in den Verkauf geht. Nach dem Abendessen berichtete die amtierende Miss Germany, Nadine Berneis, von ihrem Amtsjahr. Nadine gab den Kandidatinnen nicht nur viele wertvolle Tipps für die bevorstehende Zeit des bevorstehende Miss Germany-Personality-Camps, sondern erzählte auch davon, was sie als Miss Germany 2019 alles erlebt hat. „Genießt die Zeit, sie vergeht viel zu schnell“, mit diesen Worten und einer Fragerunde ging der erste Abend für die Top 16 zu Ende.

Tag 2, Sonntag der 26. Januar 2020, startete entspannt mit einem Frühstück im Captain´s Finest des Hotel Bell Rock. Für den Tag gestärkt, wurden die Finalistinnen mit drei weißen Limousinen im Europa-Park abgeholt und nach Freiburg zu Francek Friseure gebracht. Hier wurden die Kandidatinnen ihren Wünschen entsprechend gestylt und erhielten das komplette Wohlfühlprogramm. TIGI sorgte mit der breitgefächerten Haarproduktwelt für das perfekte Styling.

Zurück im Europa-Park angekommen, setzte sich das gesamte Team nach dem Mittagessen für die zweite Teambesprechung zusammen, um die Agenda des nachfolgenden Tages zu besprechen. Anschließend bereitete Ines Klemmer in Sachen Etikette auf die bevorstehende Dinner-Show vor. Nach dem Workshop frischten die Finalistinnen sich auf, um gegen 18:30 Uhr dann zum abendlichen Highlight zu gelangen. In glitzernden Abendkleidern und mit frisch gestylten Haaren schwebten die Finalistinnen mit dem EP-Express zum Europa-Park Teatro. Eingeladen hatte der Europa-Park zur spektakulären Dinner-Show. Alle Gäste saßen bereits zu Tisch, als die Missen mit ihrer Schärpe auf der Bühne die Veranstaltung einleiteten. Mit lautem Applaus wurden sie von dem Publikum empfangen. Die Dinner-Show nimmt die Gäste mit in die 70er Jahre nach New York und durch ein mehrgängiges Menü des 2-Sterne-Koch Peter Hagen-Wiest perfekt abgerundet. Aufwendige Showacts, wie Gleichgewichtskünstler, Roller Skates-Duo und viele mehr, wurden von eindrucksvollen Musikern begleitet. Zu später Stunde wurde die Show mit Glanz und Glitzer beendet.

Die gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest