Dir gefällt dieser Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Neuer Jury-Job für Bruce Darnell: Er wird Chef-Juror bei Miss Germany und Moderations-Premiere: Frauke und Nele Ludowig erstmals zusammen in Live-Show.

Nele und Frauke Ludowig feiern im Rahmen von Miss Germany 2023 ihr gemeinsames Moderations-Debüt bei einer Liveshow. Bruce Darnell wird Chef-Juror bei Miss Germany 2022/2023.

Mit Bruce Darnell steht das erste Jury-Mitglied der neuen Miss Germany Staffel 2022/2023 fest. Die Moderation des Miss Germany Finales 2023 am 4. März 2023 im Europa-Park in Rust werden Nele und Frauke Ludowig zum ersten Mal übernehmen. Die seit 2019 neu aufgelegte Auszeichnung der Miss Germany Wahl setzt damit ein deutliches Zeichen für ein Format, das auch ernsthafte Themen aufgreift, ohne dabei jedoch den Humor zu verlieren.

Neu-Auflage von Miss Germany überzeugt

Bruce Darnell ist einer von Deutschlands bekanntesten TV-Gesichtern. Er ist TV-Host, Unternehmer und weltweit bekanntes Model. Sein hart erarbeitetes Können gibt er seit den 80er Jahren an junge Frauen weiter. Seit inzwischen mehr als 14 Jahren ist Bruce eine der beliebtesten Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen.

Bruce Darnell als Chef-Juror bei Miss Germany

© by Sophie Klementz

Bruce Darnell über seine neue Aufgabe: „Ich freue mich, Miss Germany in der neuen Ausrichtung zu begleiten und Frauen zu finden, die Verantwortung übernehmen. Wir suchen keine Models, sondern Menschen, die begeistern. Mich interessieren vor allem die Geschichten hinter den Personen. Ich freue mich, die besonderen Charaktere auf ihrem Weg zu begleiten.“ Der erfahrene Juror wird dabei nicht nur einmalig zum Finale in der Europa-Park Arena in der Jury sitzen, sondern die ganze Staffel über als Chef-Juror und Mentor an der Seite der Teilnehmerinnen sein.

Ludowig-Moderationsdebüt als Duo in einer Liveshow

Frauke Ludowig ist Deutschlands bekannteste TV-Moderatorin. Seit 1994 übernimmt sie die Chefmoderation und Redaktionsleitung bei „EXCLUSIV“ (RTL) und moderiert bis heute auch die Formate „EXCLUSIV – WEEKEND“ bis hin zu Primetime-Shows bei RTL. Seit 2021 ist Frauke Ludowig zudem Kreativ Direktorin bei RTL Deutschland.

„Es wird eine spannende Aufgabe gemeinsam mit Nele die Moderation des Miss Germany-Finales 2023 zu übernehmen, auf die ich mich sehr freue. Nach meiner Jury-Tätigkeit in den letzten Jahren bei Miss Germany freue ich mich nun gemeinsam mit den Finalistinnen auf der Bühne zu stehen und durch die Liveshow zu führen“, so Frauke Ludowig.

Moderations-Premiere: Frauke und Nele Ludowig erstmals zusammen in Live-Show

© by Stephan Pick

Die 19-Jährige Nele Ludowig wird ab Oktober Journalismus in Köln studieren. Sie ist eine von zwei Töchtern und tritt schon früh in die Fußstapfen der Mutter. Ihr Moderationsdebüt gab sie gemeinsam mit Frauke Ludowig bei der Remus Lifestyle Night im August 2022 auf Mallorca. Ab Herbst steht sie für ein neues Webvideoformat für die Gen Z auf RTL vor der Kamera und wird spannende Gäste mit starken Geschichten treffen.

Nele Ludowig: „Es ist für mich eine große Ehre, das Miss Germany Finale zu moderieren. Mit meiner Mutter habe ich die bestmögliche Unterstützung an meiner Seite, von der ich mir sehr viel abschauen kann. Ich freue mich sehr auf die Moderation und die starken Persönlichkeiten am Mikrofon.“

Über Miss Germany Studios:

Miss Germany ist bereits seit 2019 kein Schönheitswettbewerb mehr, sondern eine Auszeichnung für Frauen, die Verantwortung übernehmen. Seit dem 1. Juli 2022 wird das Familienunternehmen in dritter Generation in alleiniger Verantwortung von Max Klemmer (26) geführt. Die neu firmierten Miss Germany Studios bieten dabei die Plattform für vor allem weibliche Vorbilder von morgen.

Erfahre Mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

UNSERE PARTNER