Chat with us, powered by LiveChat

Berlin

Anastasia
Barner

20 Jahre

Über mich

Meine Mutter hat mich in dem Bewusstsein erzogen, dass ich einfach alles sein kann. Ich kann mit Kochschürze in der Küche Kuchen backen und gleichzeitig Gründerin einer App namens „FeMentor“ sein. Ich darf das Modepüppchen sein, was Spaß daran hat sich 16 Mal umzuziehen bevor ich das Haus verlasse, aber gleichzeitig ungeschminkt zu meinem mir gegebenen Gesicht stehen. Ich kann das Mädchen sein, was in der Schule … weiterlesen

Folge Anastasia

Über mich
Meine Mutter hat mich in dem Bewusstsein erzogen, dass ich einfach alles sein kann. Ich kann mit Kochschürze in der Küche Kuchen backen und gleichzeitig Gründerin einer App namens „FeMentor“ sein. Ich darf das Modepüppchen sein, was Spaß daran hat sich 16 Mal umzuziehen bevor ich das Haus verlasse, aber gleichzeitig ungeschminkt zu meinem mir gegebenen Gesicht stehen. Ich kann das Mädchen sein, was in der Schule gemobbt wurde und jetzt Schülern als Botschafterin der Anti Mobbing App Exclamo helfen, damit sie dem vorbeugen können. Gleichzeitig kann ich selbstbewusst sein und muss mich nicht ewig damit rumquälen, was früher zu mir gesagt wurde. Und auch wenn ich für Außenstehende meist rüberkomme wie eine Rampensau, bin ich gleichzeitig eine Leseratte, die sich an einem Herbsttag nichts Besseres vorstellen kann, als mit einem guten Buch zuhause zu bleiben. Ich habe noch nie Alkohol getrunken und dennoch stehe ich, an einem der seltenen Abende an denen ich ausgehe, als Erste auf der Tanzfläche und versuche meine Freunde zum Tanzen zu motivieren. Ich kann Journalistin sein seit ich 14 bin und dennoch ein Millenial der Netflixt. Ich habe viel von der Welt gesehen und komme dennoch gerne zurück nach Berlin. All das kann ich sein und dabei als Miss Germany Deutschlands Frauen repräsentieren. Frauen, die gerade deshalb besonders sind, weil sie mutig sind und gleichzeitig zu ihren Ängsten stehen, weil sie eine Stimme haben und diese nutzen. Junge Frauen, sowie Ältere, die sich mit jemandem wie mir identifizieren können. Einem Mädchen, die extrovertiert ist, aber auch eine ruhige Seite hat. Die gerne zu viel redet, aber auch zuhört, wenn man sie braucht. Jemanden, der sich sozialen Projekten, wie FeMentor verschreibt, damit die zukünftige Generation den Mut finden zu gründen, ihre Träume zu verfolgen und dabei die richtige Unterstützung bekommen. Ich möchte Mädchen ein Rolemodel sein, dass sie am Ende belohnt werden und alle schwierigen Zeiten durchstehen können und trotz ihrer nicht perfekten Haut oder Figur eine Miss Germany sein können. Denn Taten zählen und zum Tun möchte ich sie ermutigen. Denn weniger ist nicht immer mehr,  lasst uns die Fülle zelebrieren und unser Frau -und Sosein feiern.

Jetzt voten!

Vote für Anastasia mit 1 bis 10 Herzen.